Ernestinum gestaltet "Tagebuch der Zwangspause"

Kunst Von Extern | am Mi., 25.03.2020 - 19:19

CELLE. Für die Zeit der Schulschließung nutzt das Gymnasium Ernestinum neben Arbeitsplänen, Online-Aufgaben und Emailkontakten eine kreative Möglichkeit des Austauschs miteinander. Eine Art digitales Tagebuch wurde auf die Beine zu gestellt, welches ständig erweitert wird, berichtet Schulleiter Johannes Habekost.

Hier landen jeden Tag Bilder von Zeichnungen und Kunstwerken, Fotos; auch Audio- und Videodateien können in diesem Tagebuch hochgeladen werden. Durch dieses gemeinsame Projekt von Schülern und Lehrern entsteht eine Dokumentation dieser ungewöhnlichen Zeit
und ein reger Austausch miteinander. Wer Lust hat im Tagebuch zu blättern, besucht die Seite des Ernestinums: www.ernestinum-celle.de