Eröffnung - Tag der offenen Tür bei den Stadtwerken

Wirtschaft Von Redaktion | am Sa., 20.11.2021 - 16:56

CELLE. Heute eröffneten die Stadtwerke Celle, die Celler Parkbetriebe und die Stadtentwässerung Celle offiziell ihr neues Verwaltungsgebäude in der Allerstraße 10 in Celle Neustadt. Beim Neubau sei stark auf Nachhaltigkeit geachtet worden. Der neue Standort ist in der Nähe des Bahnhofe und biete viele Besucherparkplätze.

„Wir haben uns für eine bislang in Deutschland noch sehr seltene technische Lösung entschieden, nämlich einen 52 Meter langer Wärmetauscher im Abwasserkanal, aus dem die Heiz- und Kühlenergie für das komplette Gebäude gewonnen wird. In Kombination mit Wärmepumpen und speziellen energiesparenden Deckenstrahlplatten, die sich darüber hinaus auch optisch perfekt ins Konzept einpassen, ist hier ein nachhaltiges System realisiert worden, dem in Zukunft viele Nachahmer zu wünschen sind", erklärt Stadtwerke-Geschäftesführer Thomas Edathy beim Rundgang.

Das zweigeschossige Gebäude mit einer Bausumme von etwas über 6 Mio. EUR teilt sich auf ca. 2.000 Quadratmetern in zwei T-förmig angeordnete Flügel auf, in dessen etwas größeren die Stadtwerke Celle als Eigentümerin untergebracht sind, während die Stadtentwässerung Celle als Mieterin den etwas kleineren Flügel bezieht. Der Empfang sowie das Archiv, die Besprechungsräume und die Cafeteria im Erdgeschoss würden gemeinschaftlich genutzt.