Erste "Schneemännchen" in der Region

Umwelt Von Peter Fehlhaber | am Do., 07.01.2021 - 09:58

CELLE. Schnee - mitten im Winter, wer hätte das gedacht? Nun hat er auch das Flachland und unsere Region erreicht. Die Menge reicht noch nicht für einen Schneemann, aber immerhin für Schneemännchen - wie Richard aus Altencelle eindrucksvoll beweist. 

Heute soll es nach Meinung des Deutschen Wetterdienstes in der Nordhälfte vielfach bedeckt bleiben. Vornehmlich im Nordwesten und Westen erwartet er Niederschläge, teils als Regen, teils auch als Schnee. Im Rest des Landes nur wenig Niederschlag, vereinzelt sonnige Auflockerungen, vor allem am Alpenrand. Höchstwerte im Tiefland 0 bis 4 Grad. Meist schwacher Wind um West, an den Küsten mäßig um Nord.

Am Freitag weiterhin vielfach stark bewölkt oder bedeckt. Vor allem über der breiten Mitte weitere Niederschläge, meist als Schnee. Im Norden nur gelegentlich Schnee- und Regenschauer. Am Wochenende soll es aufgelockert und die Sonne wieder mehr zu sehen sein.