CELLE. Zum ersten Spieltag empfingen die Celler C-Mädchen des MTV Eintracht Celle die Mannschaften von DHC und DTV aus Hannover und den BTHC aus Braunschweig. Nach der Sportmotorik, die alle Mannschaften vor den Spielen durchlaufen, spielten die Cellerinnen ihr erstes Spiel gegen den BTHC und konnten dieses mit einem knappen 2:1 Sieg für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen den DHC spürte die Mannschaft ihre fehlende Spielpraxis und musste sich mit einem 0:4 geschlagen geben. Nicht genutzte Torchancen im letzten Spiel gegen den DTV führten die Mädchen des MTV Eintracht Celle zu einem 2:2 Untentschieden. Trotz einiger noch ausbaufähigen Schwächen im Spielablauf zeigten die Celler Mädchen während des Spieltages ihren mannschaftlichen Kampfgeist. Sie konnten die fehlenden Punkte mit einer sehr guten sportmotorischen Leistung ausgleichen und starteten mit einem glücklichen 1. Platz in die Hallensaison.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.