Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Gesellschaft

Erweiterungsbau der St. Laurentius-Kita Nienhagen eingeweiht

09.09.2018 - 07:58 Uhr     Monika Wille    0
Fotos: Peter Müller

NIENHAGEN. „Nach gefühlt unendlich langer Bauzeit ist es jetzt endlich soweit, wir können den Erweiterungsbau der Kindertagesstätte seiner Bestimmung übergeben“, freut sich Nienhagens Bürgermeister Jörg Makel. Helle Räume, extra weicher Fußbodenbelag, ein schöner Außenbereich und viel Platz für Bewegung in den Räumen warten auf die Kleinen. Die „Großen“ aus der Kita haben für die feierliche Eröffnung extra zwei Lieder eingeübt, die sie mit großer Begeisterung vortragen.  Nach den Ansprachen der Beteiligten und dem Segen für die Einrichtung durch Pastorin Rena Seffers, darf Ella, eines der Mädchen aus der Kindertagesstätte das Band durchschneiden und damit den Zugang zum Außenbereich und zu den neuen Räumen freigeben. Gabriele Konkoly, die Leiterin der Einrichtung, freut sich besonders, dass es in dem großzügigen Bewegungsraum nun auch möglich ist, eine Schaukel anzubringen.



Land, Landkreis, Kirchenkreis, Samtgemeinde, Gemeinde und Kirchengemeinde Nienhagen sind  beteiligt und haben dieses Projekt gemeinsam realisiert. Anstoß zu dem Bauprojekt gab der einfache Wunsch, „nur“ die Hausmeisterwohnung in Räume für weitere Krippenplätze umzuwandeln. Entstanden ist mit sieben Gruppen nun die größte Kita in der Trägerschaft des Kirchenkreises Celle.  Derzeit werden 136 Kinder in fünf Kindergarten- und zwei Krippengruppen betreut. Für die 23 weiblichen und zwei männlichen Mitarbeiter stehen jetzt im Obergeschoss ansprechende Büro- und Pausenräume zur Verfügung. Samtgemeindebürgermeister Grube erinnerte die Anwesenden daran, wie wichtig es für unser aller  Zukunft sei, den Kindern ein Höchstmaß an Bildung zukommen zu lassen, vor allen Dingen an Herzensbildung dürfe es nicht fehlen. Dass diese nicht zu kurz kommen werde, versicherte Gabriele Konkoly und lud nach einem Rundgang durch die neuen Räumlichkeiten zu einem kleinen Imbiss ein.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.