HANNOVER. Phil Collins kehrt im Sommer 2019 auf die Konzertbühnen der deutschen Stadien zurück. Im Rahmen der „Still Not Dead Yet Live“-Tour gastiert der Superstar, der in Hannover bis heute mit 240 000 Besuchern bei vier ausverkauften Konzerten im einstigen Niedersachsenstadion (3., 4., 6. und 7. September 1994) den Zuschauerrekord hält, am Freitag, 14. Juni 2019, in der HDI Arena. Der Vorverkauf für das einzige Konzert in Norddeutschland beginnt am Mittwoch, 28. November (10 Uhr), mit einem exklusiven Presale über www.eventim.de. Ab Freitag, 30. November (10 Uhr), sind dann Tickets im allgemeinen Vorverkauf unter 0511 – 12123333, www.hannover-concerts.de und an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

In Hannover feierte Collins sowohl als Solo-Künstler als auch mit den legendären Genesis gigantische Erfolge. Mit Genesis verkaufte er das Niedersachsenstadion dreimal aus: am 7. Juni 1987, am 13. Juli 1992 und zuletzt nach dem WM-Umbau zur AWD Arena am 23. Juni 2007.

Noch eindrucksvoller liest sich sein Siegeszug in der Landeshauptstadt als Solokünstler. 1990 füllte er das Niedersachsenstadion zweimal (17./18. Juli), ehe er 1994 an gleicher Stelle den Besucherrekord mit vier ausverkauften Shows aufstellte. Seinerzeit fasste das Stadion noch 60 000 Fans. Es folgten zwei weitere Konzerte am 31. Oktober/1. November 1997 in der Messehalle 2. „Hannover mit seinen Fans war stets eine Phil Collins-Hochburg. Umso glücklicher sind wir, dass der Ausnahmekünstler im kommenden Sommer zurückkehrt“, heißt es von Seiten der Hannover Concerts GmbH & Co. KG.

Mit rund 100 Millionen verkauften Tonträgern, weltweiten Nummer 1 Alben und Songs, die zum Soundtrack ihres Lebens für Millionen von Menschen wurden, ist Phil Collins eine absolute Legende der Musikgeschichte. Seine Arbeit und Karriere inspirierte unzählige Musiker auf ihrem Weg nach oben.

Nach Collins‘ jahrelanger Pause vom Tournee- und Musikgeschäft war er eigentlich bereit, sich zur Ruhe zu setzen. „Ich dachte, ich würde mich unbemerkt  zurückziehen“, sagte Collins über seine Rückkehr, „Aber dank meiner Fans und Familie und dem Support einiger außergewöhnlicher Musiker, habe ich meine Leidenschaft für die Musik und das Auftreten wiederentdeckt. Es ist an der Zeit, alles noch einmal zu machen und ich freue mich sehr darauf. Es fühlt sich einfach richtig an”.

Zuerst als Drummer und später als Frontman der Kultband Genesis wurde Phil Collins zu einem der erfolgreichsten Künstler seiner Generation, mit mehr UK Top 40 Singles als jeder andere Musiker in den 80iger Jahren. Sein Solo-Debut machte er bereits 1981 mit dem Album „Face Value“, das der Öffentlichkeit unter anderem den Superhit „In The Air Tonight“ schenkte. Damit nicht genug, Collins entpuppte sich als absolute Hit-Maschine! Weitere drei UK Nummer 1 und sieben US Nummer 1 Hits wie unter anderem „Easy Lover“, „Against All Odds (Take A Look At Me Now)“ und „Another Day In Paradise“ folgten nach dem ersten Erfolg.

 

Phil Collins

Still Not Dead Yet Live

Freitag, 14. Juni 2019, HDI Arena Hannover, Beginn und Einlasszeit steht derzeit noch nicht fest

Tickets von € 99 bis € 179,50 inkl. Gebühren

Tickets für den Golde Circle € 229,50 inkl. Gebühren

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.