CELLE. Behiye Uca, Kreistagsabgeordnete, Stadtratsmitglied und im Landesvorstand der Linkspartei, wünscht allen Eziden ein frohes und besinnliches Fest zum „Roten Mittwoch“ („Çarşema Sor“), der dieses Jahr auf den 19. April fällt und mit dem im religiösen Kalender der Eziden das neue Jahr beginnt. “Der ‘rote Mittwoch’ ist nach êzîdîscher Mythologie der Tag, an dem die Schöpfung der Erde vollendet wurde: Die Sonnenstrahlen erreichten zum ersten Mal die Erde, so dass sich das Firmament rot färbte – daher der Name”, erläutert Uca.

„Wenn sich die Nachrichten bewahrheiten, sind gerade 138 Ezidinnen und Eziden bei den Operationen zur Befreiung der syrischen Stadt Rakka aus der Gefangenschaft des IS befreit worden. Dies ist für unsere Religionsgemeinschaft überall auf der Welt ein Zeichen der Hoffnung. Aber noch immmer befinden sich viele ezidische Familien, Frauen und Kinder in der Gewalt des IS”, sagt Behiye Uca. Sie bedankt sich in diesem Zusammenhang bei den vielen Cellerinnen und Cellern, die die aus dem Shingal-Gebiet nach Celle geflohenen Menschen bei ihrer Integration in die deutsche Gesellschaft unterstützen.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.