CELLE. In der Veranstaltung „Als attraktive Arbeitgeber punkten?!“ – bieten der Überbetrieblicher Verbund Frauen und Wirtschaft (ÜBV) , die Industrie und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHK) und die Deutsche Management Akademie Niedersachsen (DMAN) aus Stadt und Landkreis einen Praxisaustausch mit regionalen und überregionalen Unternehmen.
Datum: 16.08.2017
Zeiten: 14.15 bis 17.30 Uhr
Ort: Schloss Celle, Schloßplatz 1, 29221 Celle

Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen aus Stadt und Landkreis Celle erwartet ein anregendes Programm:
– Die ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe AG berichtet über ihre Personalmarketingkampagne „üstra rockt“. Die Kampagne zielt darauf ab, die üstra insbesondere bei potentiellen Bewerberinnen als attraktive Arbeitgeberin präsent zu machen.
– In der anschließenden Podiumsdiskussion geben Volkswagen AG, Altenpflegeheim Staschko, Allgemeines Krankenhaus Celle, Dr. Kaiser Diamantwerkzeuge GmbH & Co. KG, Steffel KKS GmbH, Arbeitsagentur Celle Einblicke über Herausforderungen der Fachkräftesicherung in ihren Bereichen und stellen ihre aus ihrer Praxis Maßnahmen vor, um Personal zu gewinnen und zu halten.
– In vier Praxisforen haben die Teilnehmenden der Veranstaltung anschließend Raum und Gelegenheit sich auszutauschen mit den Referenten und Referentinnen und untereinander kritische Fragen und praktische Lösungen zu besprechen.

Ablauf:
14.15 Uhr Come together und Begrüßung
14.45 Uhr „ÜSTRA rockt!“ – strategisches Arbeitgebermarketing,
Stefanie Müller, Personalentwicklung & Claudia Kudlinski, Marketing, ÜSTRA
regionale und überregionale Arbeitgeber berichten
Gäste von Volkswagen AG, Dr. Kaiser Diamantwerkzeuge , Steffel KKS GmbH und Altenpflegeheim Staschko, AKH Celle, Agentur für Arbeit, Celle
16.25 Uhr „Als attraktiver Arbeitgeber punkten?! Praxisforen von der Praxis in die Praxis Themen: Neue Zielgruppen zu gewinnen, Familienfreundlichkeit zu leben, durch gutes Personalmarketing präsent zu sein, Beschäftigte langfristig zu binden.
ca. 17.30 Uhr informeller Ausklang
Anmeldung bei der IHK: Caroline Schneider-Skibbe (E. schneider-skibbe@lueneburg.ihk.de, (T. 05141-9196-18)

Hintergrund:
Die Veranstaltung ist Teil einer Veranstaltungsreihe der Kooperation IHK Lüneburg-Wolfsburg und des Überbetrieblichen Verbundes Frauen und Wirtschaft Frauen und Wirtschaft von Stadt und Landkreis Celle. Als weitere Kooperationspartnerin konnte die Deutsche Management Akademie Niedersachsen gewonnen werden. In ihren Räumen findet die Veranstaltung statt.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.