CELLE/DACHTMISSEN. Die IgB-Außenstelle Celle – Kulturkreis Fachwerk lädt zum Baustellengespräch am Sonntag, 21. Oktober. Besichtigt und erläutert wird der Umbau eines Zwei-Ständer-Hauses in Dachtmissen.

Bereits zum dritten Mal wird über den Baufortschritt berichtet. In zwei Bauabschnitten wird das Gebäude von 1649 restauriert, in Teilen auch rekonstruiert. Nachdem 2014 der vordere Bereich fertiggestellt wurde, wird derzeit im Bereich Kammerfach gearbeitet. Neben verschiedenen Sorten von Leichtlehmdämmungen sind traditionelle Instandsetzungsarbeiten am Fachwerk zu besichtigen. Ein Blick in den fertiggestellten ersten Bauabschnitt wird ebenfalls möglich sein. Hier wurde die Grundplatte mit Schaumglasschotter gedämmt. In den Dachschrägen wurde Stopfhanf verarbeitet. Und alle Wände wurden mit Lehm verputzt. Ein zentraler Treppenofen (Grundofen) spendet Wärme. Auf Interessierte freuen sich Dr. Sonja Wolken und Jörg Giere.

Termin: Sonntag, 21.10.2018 von 14 bis 16 Uhr
Treffpunkt: Salzstr. 12, 31303 Dachtmissen
Hinweis zur Anfahrt: Straßenbaubedingt Anfahrt ausschließlich über Hänigsen!
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: IgB-Außenstelle Celle – Kulturkreis Fachwerk (as_celle@igbauernhaus.de)

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.