HAMBÜHREN. Heute um 11:04 Uhr wurden die Feuerwehren Oldau, Celle und Hambühren zu einem Verkehrsunfall auf der B 214 zwischen Hambühren und Celle alarmiert. Wir berichteten in unserer App und der Facebook-Ausgabe.

Ein Ford Fiesta war frontal gegen einen Baum geprallt. Der 49-jährige Fahrer war bereits von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit worden. Die Feuerwehrkräfte sicherten dann die Einsatzstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und unterstützten den Rettungsdienst. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Die B 214 wurde für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Nach ersten Polizeiinfos habe der Mann nach eigenen Angaben etwas im Handschuhfach gesucht. Dabei habe er die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Mann aus Celle wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Wie sich herausstellte, war er zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt.

Infos: Sebastian Gerull / Michael Schäfer

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.