CELLE. Am Sonnabend, 9. September, heißt es von 10 bis 15 Uhr wieder Fahrrad-Aktionstag auf dem Großen Plan. Organisator ist die AG Fahr Rad (Mitglieder sind der ADFC, die Polizei, der Fachdienst Tief- und Landschaftsbau und die Verkehrsbehörde der Stadt Celle sowie der Fahrradbeauftragte). Los geht es um 10 Uhr mit der Einweihung der neuen Fahrradständer.

Der Aktionstag bietet allen aktiven und zukünftigen Fahrradfahrerinnen und -fahrern ein interessantes Programm. Der ADFC informiert unter anderem zu Themen wie Fahrradkauf und Fahrradreisen. Auf einem Parcours können Kinder ihre Geschicklichkeit auf zwei Rädern testen. Verkehrssicherheit und Diebstahlschutz steht bei der Polizei auf dem Programm. Die Verkehrswacht informiert – nomen est omen – rund um das Thema Verkehr. Die Malteser präsentieren gemeinsam mit der Polizei das Thema „Toter Winkel“. Fahrradhändler stellen ihre Produkte, verschiedene ehrenamtliche Fahrradwerkstätten sich und ihre Arbeit vor.

Die Stadt Celle informiert über den Radverkehr allgemein in Celle (zum Beispiel indirektes Linksabbiegen) sowie über die Arbeit der AG Fahr Rad. Gerne werden auch Vorschläge zur Verbesserung des Radverkehrs in Celle angenommen. Darüber hinaus werden Fragen zum Klimaschutz beantwortet

www.adfc-celle.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.