CELLE. „Ich zahl doch nichts für eine Online-Zeitung.“ Diese Ansicht ihr gutes Recht und vorweg: das brauchen Sie auch nicht. CELLEHEUTE bekommen Sie geschenkt, und zwar nicht nur als Online-Zeitung, sondern crossmedial mit CELLEHEUTE.TV, CLEVERHEUTE, CELLEGESTERN, Facebook, Twitter, Instagram, App und gedruckt mit CELLEHEUTE.Compact – schenken Sie uns als kleines Entgegenkommen drei Minuten Ihrer Zeit? Gern möchten wir Ihnen erläutern, was es mit der „Premium-Mitgliedschaft“ auf sich hat. 

„Was nix kostet, ist nix wert.“ Seit mehr als acht Jahren zeigen wir, dass Ausnahmen die Regel bestätigen. Guter Journalismus ist teuer, aber dank unserer Medienpartner sind Sie mit CELLEHEUTE kostenlos informiert – nicht nur digital, auch „analog“ –  mit Nachrichten aus der gesamten Region, täglich, rund um die Uhr.

Dazu sind wir auf allen wichtigen sozialen Kanälen Vorreiter in der Region, ob Facebook (dort als autarke Ausgabe anders als hier auch mal augenzwinkernd kommentierend), Twitter oder Instagram und mit Celles erster Zeitungs-App, kostenlos für alle Smartphones – hier erfahren Sie vor allem eilige Meldungen zuerst und jeden Morgen um 6 die aktuellen Blitzer-Standorte. Außerdem gibt es uns auch „zum Anfassen“: CELLEHEUTE.Compact ist das inzwischen einzige gedruckte Monatsmagazin und wird in einer Auflage von 10.000 Stück an mehr als 230 Auslagestellen und in allen modernen Fahrzeugen der CeBus verteilt, auch kostenlos.

Damit nicht genug: Als einziger professioneller Produzent der Region für TV-Sender gibt es auf CELLEHEUTE.TV zusätzliche Videobeiträge und über Facebook auch Live-Streams von besonderen Ereignissen. Unsere Dachmarke fehlhaber.medien produziert bundesweit, aber auch für örtliche Unternehmen Image-Filme und Werbe-Spots in TV- bzw. Kinoqualität. Nicht zu vergessen unsere Ausgabe CLEVERHEUTE.DE von Schülern für Schüler – jetzt aktuell mit einem ausführlichen Interview mit Hannover 96 Präsident Martin Kind. Last but not least schauen wir auf CELLEGESTERN.DE zurück – zusätzlich mit der exklusiven DVD-Box, historischen Bildern und Zeitzeugen, überall im gut sortierten Handel.

Wir berichten meist schneller als alle anderen, aber das ist nicht unser primäres Ziel. Im Gegenteil achten wir z.B. bei schweren Unfällen darauf, dass erst die Angehörigen informiert werden und Sie dann erst die Einzelheiten erfahren. Unser Ziel ist es, stets alle Seiten zu Wort kommen zu lassen – unzensiert und unkommentiert. Außerdem ist für uns Sport mehr als Fußball. Nur CELLEHEUTE berichtet über Randsportarten oder politische Statements, die anderswo höchstens Randnotizen sind. Bei uns gilt: Freie Meinung für jeden, aber keine eigenen Fakten und Filterblasen.

Das hat sich bis in die Bundeshauptstadt herumgesprochen: Absolventen ausgerechnet der Axel-Springer-Akademie titelten uns als „Deutschlands neutralste Zeitung“ und hochrangige Politiker aller Parteien kommen „auf ein Wort“ zu uns in die Redaktion – ob Frank-Walter Steinmeier, Heiko Maas, Claudia Roth, Walter Kohl oder Alice Weidel sowie Prominente wie Bettina Tietjen oder Dietmar Wischmeyeer „auf ’nen Kaffee“. Jeder kommt zu Wort – ungekürzt. Kein anderes Medium bietet Ihnen diese Palette.

Die einen: „Warum dafür bezahlen?“ Die anderen: „Wie kann so etwas kostenlos funktionieren?“

Um Ihren und auch unseren Anspruch auch in Zukunft sicherzustellen, setzen wir auf ein faires Abo-System. Alle wichtigen Informationen erhalten Sie weiterhin kostenlos, aber wenn Sie mehr möchten, bekommen Sie mehr – für nur 5 Euro im Monat (oder ca. 4,20 Euro bei einem Jahres-Abo) – dazu gehören u. a. Bildergalerien oder besondere Artikel, die Premium-Mitglieder vorab lesen können.

 

Das reicht Ihnen nicht? Dann fahren Sie doch einfach satte Rabatte ein: mit Gutscheinen von unseren Premium-Partnern direkt auf Ihr Smartphone. Optimal eingesetzt erhalten Sie mehr zurück als Sie bezahlen, derzeit mit einem Gegenwert von weit über 150 Euro – und CELLEHEUTE quasi kostenlos dazu. All das lohnt sich nicht nur für Leser, sondern auch für Unternehmen – nur mit uns erreicht Ihre Werbung mehr als 107.000 echte Leser, ohne gekaufte „Likes“.

Jetzt neu: Stellenmarkt und Familienanzeigen. Wozu viel ausgeben und darauf hoffen, dass genau an dem Tag der Veröffentlichung jemand Ihr Inserat liest? Rund 107.000 Leser erreichen und ein Bruchteil dafür ausgeben. Das können Sie nur mit CELLEHEUTE, und nur bei uns optimiert für jedes Smartphone und Tablet immer im Sichtfeld. Nutzen Sie das Einführungsangebot unter www.celleheute.de/anzeigenheute.

Das alles für nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro im Jahr, sprich 14 Cent am Tag – wer bietet mehr?

Eine Antwort zu “Fairer Journalismus für faire Leser: Wozu „Premium“?”

  1. Martin.Stumpf sagt:

    Die 50 Euro zahle ich gerne und die sind gut investiert! Immer top aktuell und ausführlich informiert! Besser, schneller und günstiger geht es nicht!
    Danke CELLE HEUTE!!! Weiter so!

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.