Familien-Ferienwoche im NABU Gut Sunder

Umwelt Von Extern | am Fr., 24.07.2020 - 18:17

WINSEN/ALLER. Der Sommer hat auch auf NABU Gut Sunder Einzug gehalten: es summt und brummt in der Nähe der vielen bunten Blumen und die Frösche lassen sich am Teich beobachten. Das Team von NABU Gut Sunder öffnet jetzt während der Sommerferien seine Pforten für Familien. In der ersten Augustwoche ist eine Familien-Abenteuer-Woche geplant.

„Wir haben einen bunten Strauß an Programmpunkten zusammengestellt, sodass für alle etwas dabei ist“, freut sich Geschäftsführerin Inez Schierenberg. Während einer Fledermauswanderung erfahren die Teilnehmenden allerhand Interessantes über die Schönen der Nacht und begeben sich auf die Suche nach den Tieren. Eine technische Ausstattung erlaubt es, die normalerweise lautlosen Jäger hörbar zu machen. Mitten im Wald gelegen, bietet NABU Gut Sunder außerdem den perfekten Startpunkt für spannende Wald-Entdeckungen. Dort, wo Specht und Fuchs leben, gibt es eine Menge für die Kinder und ihre Eltern zu erkunden. Abgerundet wird das Programm durch das Erforschen des Lebens in einem Tümpel. Wie viele verschiedene Kleinlebewesen können die Familien ausfindig machen? Abends am Lagerfeuer kann noch einmal auf die vielen Erlebnisse und Eindrücke des Tages zurückgeblickt werden.

Untergebracht werden die Familien entweder in eigenen Zelten auf dem Zeltplatz oder im Seminarhaus in Doppelzimmern und erhalten Vollpension. „Bei unserer Verpflegung achten wir auf hochwertige Lebensmittel, die möglichst regional und biologisch angebaut werden“, versichert Schierenberg. Auf Besonderheiten in der Ernährung nimmt das Team gerne Rücksicht. Für die Sicherheit der Besucher wurde ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt. 

Für zusätzliche Aktivitäten in der Umgebung, wie zum Beispiel dem Baden im Hüttensee oder dem Besuch des Wolfcenters Dörverden, hat das Team ausreichend Zeit für Sie eingeplant. Gerne dürfen Sie auch einfach die Natur auf NABU Gut Sunder genießen und verweilen, während es brummt und summt und die Frösche am Teichrand umherspringen.

Fragen zu Preisen und weiteren Informationen sowie die Anmeldung nimmt das Team von NABU Gut Sunder gerne per E-Mail unter info@nabu-gutsunder.de entgegen.