CELLE. Das Kunstmuseum Celle lädt zum Internationalen Museumstag 2017 ein. Am Sonntag, den 21. Mai, warten spannende Phänomene und viele rätselhafte Erscheinungen auf kleine und große Besucher. Die Führung um 11.30 Uhr bietet einen bunten Lichtkunstrundgang für die ganze Familie. Mit viel Raum zum Staunen und Entdecken begleitet die Kuratorin Dr. Julia Otto neugierige Lichtkunst-Gucker durch die Ausstellung „SIGNAL“.

Im Dachgeschoss gibt es anschließend eine Mitmach-Aktion für Augen-Akrobaten: Aus Schachteln, Rollen und Folien werden denk- und merkwürdige Guck-Apparate konstruiert. Die verrückten Sehinstrumente können gleich im Kunstmuseum ausprobiert werden und bieten jede Menge neue Blicke auf die vielen leuchtenden Objekte im Haus.
Die Führung und der Workshop sind kostenlos. Eintritt frei für alle.

Weitere Informationen unter: www.kunst.celle.de
Aktuelle Ausstellung:
SIGNAL. Lichtkunst aus der Sammlung Robert Simon
19. März 2017 – 13. August 2017
Kunstmuseum Celle
mit Sammlung Robert Simon
Schlossplatz 7
29221 Celle
Tel. (05141) 12 45 21

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN

Di – So 11–17 Uhr (im Museum | Sammlung, Sonderausstellungen)

Täglich 17 –11 Uhr (von außen | Internationale Lichtkunst)

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.