FASSBERG. Die Bürgerinitiative „Gerechtigkeit & Transparenz für den Straßen- und Wegebau in Faßberg“ führt derzeit eine Unterschriftensammlung anlässlich des Bürgerbegehrens zur Aussetzung von Straßenausbaumaßnahmen durch. „Wir rufen alle Mitglieder und Nichtmitglieder, die noch nicht unterschrieben haben und mit der Erhebung von Straßenausbaubeiträgen nicht einverstanden sind auf, sich dieser Aktion anzuschließen“, so die Sprecherin der Initiative, Kerstin Speder. Für ein erfolgreiches Bürgerbegehren werden mehr als 500 Unterschriften von Bürgern benötigt, die ihren Erstwohnsitz seit mindestens drei Monaten in der Gemeinde Faßberg haben und mindestens 16 Jahre alt sind.

Am Freitag, den 14.12.2018, wird die Bürgerinitiative Faßberg von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr auf dem Wochenmarkt in Faßberg auf dem Platz der Luftbrücke am Rathaus vertreten sein. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen, sich umfassend zu informieren.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.