FDP Lachendorf fordert Begrünungskonzept für Spielplätze

Politik Von Extern | am Mi., 08.09.2021 - 17:16

LACHENDORF. Die Gemeinde Lachendorf präsentiert sich als familien- und kinderfreundlicher Ort. Dafür seien aus Sicht der FDP attraktive und sichere Spielplätze unverzichtbar. Nach Besichtigung einiger Plätze hätten sie ein gemischtes Bild über den Zustand erhalten. Sie erklärt dazu, unzensiert und unkommentiert:

"Spielplätze sind Orte, die in der Zeit der Kontaktbeschränkungen von vielen Kindern und ihren Eltern vermisst wurden und nun wieder stärker genutzt werden können. Vertreter der FDP haben deshalb kürzlich einige Spielplätze in Lachendorf besichtigt und sich ein Bild von deren Zustand gemacht. Sie sind dabei auch mit Anwohnern und Nutzern ins Gespräch gekommen und haben Einiges über die Attraktivität und die Akzeptanz der vorhandenen Spielflächen erfahren können.

Insgesamt ergab die Besichtigung ein gemischtes Bild. Während das Spielgelände selbst in den meisten Fällen durchaus attraktiv erscheint, sind manche Spielgeräte auf einigen Plätzen inzwischen in die Jahre gekommen und müssten im Interesse der Sicherheit beim Spielen erneuert oder ersetzt werden. Vor allem aber sollten die Spielplätze nach Auffassung der FDP stärker nach einem einheitlichen Konzept gestaltet werden. Spielplätze sind nicht nur Orte zum Spielen, sondern bieten auch Gelegenheit für soziale Kontakte, was eine entsprechende Gestaltung des Geländes erforderlich macht wie etwa die Bereitstellung weiterer geeigneter Sitzgelegenheiten und die Möglichkeit zur Abfallentsorgung. Auch die Bepflanzung der Spielflächen gestaltet sich sehr unterschiedlich. Hier wäre aus Sicht der FDP ein Begrünungskonzept sinnvoll, das die Bepflanzung mit einheimischen und dem Ort angemessenen Pflanzen erforderlich macht. Diesen Aufgaben wird sich die FDP in der Gemeinde Lachendorf verstärkt widmen."