FDP will Klimaschutz in Flächennutzungsplan berücksichtigen

Politik Von Extern | am Mo., 03.05.2021 - 20:49

CELLE. Zur Tagesordnung des Planungs- und Bauausschusses der Stadt Celle am  6. Mai 2021 erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Joachim Falkenhagen: "Im September 2019 waren wir der Überzeugung, dass der über 40 Jahre alte Flächennutzungsplan der Stadt Celle endlich der eingetretenen Entwicklung angepasst werden muss und dass wir auch in diesem Bereich Zukunftsfragen berücksichtigen müssen. In den letzten Jahrzehnten hat sich viel verändert. Digitalisierung und die klimatischen Veränderungen sind nur zwei Bereiche, die sich deutlich auf unser Leben ausgewirkt haben und es weiterhin verändern werden.

Wir tun gut daran, für Zukunftsplanungen einen neuen Rahmenplan zu erstellen, der diese und andere Entwicklungen berücksichtigt. Es ist notwendig, dass im Flächennutzungsplan auch Gesichtspunkte des Klimaschutzes berücksichtigt werden. Ziel muss es auch Sicht der Freien Demokraten sein, der Stadt und ihren Bewohnern auch unter geänderten (klimatischen) Rahmenbedingungen attraktive und anziehende Möglichkeiten der Stadtentwicklung zu sichern und Zukunftschancen zu eröffnen. Den formellen Startschuss hat jetzt die Verwaltung gegeben - Gut Ding will eben immer Weile haben, auch in Zeiten der Digitalisierung!“

Antrag und Hinweise auf die bisherige Behandlung des Themas im Rat

...