CELLE/NEUSTADT-HEESE. Jeden Mittwoch in den Sommerferien, von 15 bis 17 Uhr, sind alle Kinder auf den Heeseplatz eingeladen. Spielen, Erleben und gemeinsam Spaß haben – stehen auch in diesem Jahr im Vordergrund.

Das Ferienprogramm startet am Mittwoch, 28. Juni, um 15 Uhr mit dem „Rollenden Spielmobil“ des Verbunds Sozialtherapeutischer Einrichtungen (VSE). Im Gepäck: viele spannende Spielmaterialien und Spielgeräte wie Einräder, Springseile und vieles mehr. Und auch das berühmte, große „4 Gewinnt“ des Kinderschutzbundes sorgt an diesem Nachmittag für beste Unterhaltung und Gewinnerlaune.

Am 5. Juli gibt es eine weitere Überraschung: Das Spielmobil bekommt Verstärkung – die Bonbon-Wurfmaschine vom Paulus Familienzentrum versüßt allen Mitmachenden den Nachmittag!

Der 12. Juli steht dann im Zeichen der Emotionen, denn es heißt mit der Grundschule Heese-Süd „Gefühle in Bewegung“. Und mit den lustigen „Wutbällen“ der Caritas (Wohnen mit Kind) ist garantiert für beste Laune gesorgt.

Nicht nur für fußballbegeisterte Kinder gibt es eine Woche später, am 19. Juli, den beliebten Fußballparcours der Stiftung Linerhaus. Ob Klein oder Groß, Mädchen oder Junge, alle Kinder können unter Anleitung eines Trainers mitmachen.

Am 26. Juli schließlich dürfen die kreativen Seiten gezeigt werden: Mit dem Stadtteilbüro MITTENDRIN kann gemalt und gebastelt werden.

„Sommer… und echt was los auf dem Heeseplatz“. Am 2. August wird der Abschluss des Heesespaßes zusammen mit den Sommerfesten des Stadtteilbüros MITTENDRIN und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gefeiert: Viele Institutionen bieten ein spannendes Programm.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.