WATHLINGEN. Gestern Nachmittag gegen 15.30 Uhr meldete sich eine 46 Jahre alte Frau bei der Polizei. Sie berichtete von einem eingeklemmten Rind auf einer Weide in der Straße Zum Dammfleet in Wathlingen. Daraufhin wurden die Feuerwehr und eine Streife der Polizei Wathlingen zum Ort entsandt. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte ein Zebu fest, dass sich in einem Futterwagen eingeklemmt hatte und sich nicht mehr selbst befreien konnte. Mit vereinten Kräften und unter Einsatz einer Hydraulikschere konnte das Tier nach gut einer Stunde aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.