Feuerwehr Eversen schützt Kanalisation vor Verschmutzung

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Mo., 26.10.2020 - 14:03

EVERSEN. Am Samstag, 24.10.2020, wurde die Feuerwehr Eversen um 23:28 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war mit einem Baum und anschließend einem Gartenzaun kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass eine große Menge an Betriebsstoffen ausgetreten ist. Der Fahrer blieb unverletzt.

Durch die Feuerwehr Eversen wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen und abgebunden, sowie die Kanalisation vor weiterer Kontamination geschützt. Da bereits bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte eine Kontamination der Kanalisation vorlag, wurden die Untere Wasserbehörde und die Stadtwerke zur Unfallstelle hinzugezogen. Diese veranlassten weitere Maßnahmen zum Umweltschutz.

Text: Theo Gehnke