Feuerwehr Hassel mit neuem Führungsduo

Gesellschaft Von Extern | am Di., 11.02.2020 - 15:26

HASSEL. Am 08.02.2020 fand im Dorfgemeinschaftshaus Hassel die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr statt. Neben den Kameraden der Einsatz- und Altersabteilung und einigen fördernden Mitgliedern, konnte Ortsbrandmeister Wilfried Heins den stellvertretenden Stadtbrandmeister Andre Sonntag, den stellvertretenden Kreisbrandmeister Willi Lucan, Frank Heins von der Stadt Bergen, den Ehrenortsbrandmeister Helmut Ebel sowie einige Funktionsträger des Stadtkommandos und der Nachbarfeuerwehren begrüßen. 

Die Ortsfeuerwehr Hassel musste im Berichtsjahr zu sieben Einsätzen ausrücken. Diese gliederten sich in drei Brandeinsätze, sowie vier Technische Hilfeleistungen, darunter mehrere Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen, auf. Weiter berichtete der Ortsbrandmeister von zahlreichen Veranstaltungen, an der die Wehr im vergangenen Jahr teilgenommen hatte. Besondere Beachtung erfuhr dabei die neu gegründete Kinderfeuerwehr Offen-Hassel, in der 25 Kinder aktiv sind. 

Der Personalbestand bei der Freiwilligen Feuerwehr Hassel liegt derzeit bei 24 Kameraden in der Einsatzabteilung, mit einem Altersdurchschnitt von 44 Jahren. Freiwillig und ehrenamtlich wurden insgesamt beachtliche 2.500 Stunden Dienst durch die Mitglieder der Ortsfeuerwehr geleistet. Neben den sechs Kameraden der Altersabteilung wird die Feuerwehr von 33 fördernden Mitgliedern unterstützt. 

Bei den turnusgemäßen Wahlen wurde Ortsbrandmeister Wilfried Heins für eine vierte Amtszeit wiedergewählt. Heins bedankte sich herzlich für das einstimmige Ergebnis seiner Wahl und versicherte seinen Kameraden, dass es ihm auch nach 18 Jahren als Ortsbrandmeister noch große Freude bereite, in der Feuerwehr Hassel Dienst zu tun. Ebenfalls 18 Jahre lang war Hans-Jürgen Plückhahn als stellvertretender Ortsbrandmeister eingesetzt. Dieser erklärte jedoch, dass er für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stehe. Zu seiner Nachfolgerin wurde einstimmig Maike Warnecke gewählt. 

Auch die Mitglieder des Ortskommandos wurden im Rahmen der Versammlung gewählt. So wurden Kassenwart Hans-Jürgen Plückhahn, Schriftführer Harald Höpner, Gerätewart Torsten Neidert, Zeugwart Thomas Timme und Sicherheitsbeauftragter Felix Döller in ihren Ämtern bestätigt. Torsten Neidert wurde zum Gruppenführer, Hans-Jürgen Plückhahn zu dessen Stellvertreter und Robert Schäbitz zum Atemschutzgerätewart neu gewählt. 

In den Grußworten der Gäste fanden sich großer Dank und Anerkennung für die Leistung des bisherigen stellvertretenden Ortsbrandmeisters Plückhahn wieder. Plückhahn setzte sich über die Tätigkeit des stellvertretenden Ortsbrandmeisters hinaus als Kassenwart für die Ortsfeuerwehr Hassel ein. Für dieses Amt steht Plückhahn seinen Kameraden auch weiterhin verlässlich zur Verfügung. 

Durch den stellvertretenden Stadtbrandmeister Andre Sonntag und den stellvertretenden Kreisbrandmeister Willi Lucan konnten im Rahmen der Versammlung zwei Ehrungen vorgenommen werden. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Nicole Kiene-Lückert ausgezeichnet. Für stolze 60-Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Hassel wurde Jürgen Timme mit dem dazugehörigen Ehrenzeichen unter stehenden Ovationen ausgezeichnet. 

Text: Theo Gehnke