CELLE. Heute um 12:50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache in die Geschwister-Scholl-Straße im Stadtteil Klein Hehlen alarmiert. Nach ersten Meldungen hatte ein Rauchmelder in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ausgelöst. Brandgeruch war wahrzunehmen. Es war nicht bekannt, ob sich noch Personen in der betroffenen Wohnung befanden.

Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle, drang Rauch aus dem Küchenfenster der im Erdgeschoss liegenden Wohnung. Die Wohnungstür wurde auf Klingeln und Klopfen nicht geöffnet. Nachdem die Einsatzkräfte sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschafft hatten, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Auf dem Herd hatten Gegenstände gebrannt. Personen befanden sich nicht in der Wohnung. Zur  Brandbekämpfung wurde ein Kleinlöschgerät eingesetzt. Im Einsatz waren, neben der Freiwilligen Feuerwehr Celle, der Rettungsdienst und die Polizei.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.