OPPERSHAUSEN. Heute Nachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Oppershausen zu einem Fahrzeugbrand in die Stettiner Straße alarmiert. Bei Eintreffen am Einsatzort schlugen Flammen aus dem Motorraum des Kraftfahrzeugs. Umgehend wurde mittels Schaumpistole gelöscht. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung konnte eine Brandausbreitung auf den Fahrzeuginnenraum nicht mehr verhindert werden. Nach ungefähr einer Stunde war der Einsatz beendet.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.