BERGEN. Gestern um 10.12 Uhr wurden die Ortsfeuerwehr Eversen und die Polizei Bergen zu einem Entstehungsbrand im Waldgebiet zwischen den Ortschaften Eversen und Miele alarmiert. Ein Waldbesitzer hat bei der Begehung seiner Bestände ein Bodenfeuer entdeckt, das mutmaßlich aus einem Blitzschlag vom Gewitter am 09.08.2018 entstanden ist.

Der aufmerksame Passant hatte sich direkt am Mieler Weg platziert, um die Einsatzkräfte zu lotsen. Bereits auf dem Weg zur Einsatzstelle konnte eine Rauchentwicklung im Bestand wahrgenommen werden. Über eine Entfernung von ca. 150 m wurde eine Schlauchleitung aufgebaut und das Feuer nach gut einer Stunde gelöscht werden.

Info/Fotos: Theo Gehnke

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.