SÜDWINSEN. Heute 10:01 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Südwinsen in die Straße Kleine Teile nach Südwinsen alarmiert. Dort brannte ein Auto in voller Ausdehnung.

Da das Fahrzeug direkt zwischen einem Gebäude und einer Hecke stand, wurde vorsorglich die Ortsfeuerwehr Winsen nachalarmiert, die aber durch das schnelle Eingreifen der Südwinser Kräfte nicht mehr tätig werden mussten. Über die Schadenshöhe und die Ursache können keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz war die Feuerwehr Südwinsen mit sechs Kameraden, die Feuerwehr Winsen mit zwei Fahrzeugen und fünfzehn Kameraden, der Gemeindebrandmeister, der DRK Rettungsdienst sowie die Polizei.

Info/Foto: Simon von Hörsten

2 Antworten zu “Feuerwehr Südwinsen löscht brennendes Fahrzeug”

  1. Karin Bußmann sagt:

    Danke von meiner Seite an die freiwillige Feuerwehr Südwinsen, die weiteren Schaden verhindern konnte. Danke auch für die Hilfe an dem jungen Asylbewerber, der mir helfen wollte und dann mit dem Notarzt in das Celler Krankenhaus gebracht wurde.

  2. Karin Bußmann sagt:

    Hier noch ein Nachsatz zu den Ereignissen .
    Das Auto ist für mich letztlich zweitrangig. Wichtig für mich ist daß der junge Mann nicht größeren Schaden erlitten hat. Noch tragischer aber ist, daß neugierige Passanten folgendes geäussert haben: “ Es ist ja nicht zu fassen. Jetzt zünden die Schwarzen schon ihre eigenen Autos an “ und dieses Gerücht auch noch verbreiten. Das ist rassistisch und dumm. Leider konnte ich in dieser Situation nicht großartig reagieren worüber ich mch heute sehr ärgere und das mich sehr betroffen gemacht hat. Die jungen Asylbwerber die in diesem Haus leben haben versucht mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen, was nachweislich leider nicht gelang. Sollte ich weiterhin Äusserungen dieser Art hören oder mir zugetragen werden dann erstatte ich umgehend Anzeige.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.