WIENHAUSEN. Während die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Wienhausen zu einem Verkehrsunfall in Richtung Eicklingen ausgerückt waren, stellte am Samstag die ebenfalls auf der Anfahrt zum Einsatz in Eicklingen befindliche Ortsfeuerwehr Langlingen eine Ölspur in Wienhausen fest.

Nach und nach wurden freie Einsatzkräfte aus dem Einsatz in Eicklingen abgezogen, um die neue Einsatzstelle auf der Bahnhofsstraße anzufahren. Von der Kreuzung Hauptstraße/Bahnhofsstraße bis ca. einen Kilometer hinter dem Ortsausgang in Richtung Eicklingen zog sich die Ölspur. Der Kreuzungsbereich wurde mit Ölbindemittel abgestreut. Da sich die Ölspur insgesamt auf eine Länge von ca. zwei Kilometer erstreckte, wurde für den Einsatzabschnitt zwischen den beiden Ortschaften die Straßenmeisterei mit einem Spezialfahrzeug nachalarmiert und die Einsatzstelle an diese übergeben. Der Einsatz für die Ortsfeuerwehr Wienhausen war gegen 16:15 Uhr beendet.

Text: Marcel Neumann

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.