CELLE. Vor kurzem konnte sich Ortsbrandmeister Bernd Müller darüber freuen, von Hebamme Annika Vondracek die Auszeichnung als „stillfreundlicher Ort“ für das Feuerwehrhaus Hauptwache im Herzog-Ernst-Ring entgegennehmen zu dürfen. Auch wenn das Feuerwehrhaus kein öffentliches Gebäude im eigentlichen Sinne ist und für die Bürgerinnen und Bürger im Alltag nicht zu betreten ist, wollte sich die Feuerwehr um diese Auszeichnung bewerben. Viele Mitglieder der Celler Feuerwehr haben Familien mit Babys und Kleinkindern. Bei Veranstaltungen und Besuchen wollte die Feuerwehr den Müttern einen Ort bieten, um ihre Kinder in Ruhe stillen zu können. Dieser Wunsch wurde in die Tat umgesetzt und verdiente die Auszeichnung als „stillfreundlicher Ort“.

Natürlich kann dieser Ort bei öffentlichen Veranstaltungen auch von Besucherinnen der Celler Hauptwache genutzt werden. So stehen z.B. am 19. August in der Zeit von 10 bis 17 Uhr die Türen und Tore der Hauptwache zum Tag der offenen Tür weit auf.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.