NIENHAGEN. Am Sonntag, den 05. November, veranstalteten die Feuerwehrmusikzüge Adelheidsdorf und Ramlingen-Ehlershausen (Region Hannover) erstmals ein gemeinsames Herbstkonzert im Hagensaal in Nienhagen. Den vielen Zuhörern in dem sehr gut gefüllten Veranstaltungssaal, wurde ein umfangreiches Programm aus Schlagern, Märschen, Walzern sowie modernen Arrangements von den beiden Blasorchestern, welche seit diesem Jahr zusammenarbeiten, geboten. Die Musikerinnen und Musiker der beiden Feuerwehrmusikzüge nutzten aber auch gleich die Chance, um neue Mitglieder zu werben und ihr buntes Repertoire vorzustellen.

Die Adelheidsdorfer Musikzugführerin Silke Heße konnte viele Besucher aus der Samtgemeinde Wathlingen, der Stadt Burgdorf und darüber hinaus begrüßen und freute sich über das ungebrochene Interesse an der Feuerwehrmusik. Unter der musikalischen Leitung von Manfred Lakemann begannen die Feuerwehrmusikerinnen und -Musiker ihr Konzert mit dem Traditionsmarsch „Gruß an Kiel“. Die vielen anwesenden Besucher dieser Veranstaltung waren völlig angetan vom über zweistündigen Programm und forderten mehrere Zugaben. Die Feuerwehrmusikerinnen und –Musiker sorgten mit ihren Klängen für eine sehr ausgelassene Stimmung und die schwungvoll dargebotenen Lieder luden zum Schunkeln und Mitsingen ein. Sehr großen Anklang fanden auch die zahlreichen Solodarbietungen der Musikzugmitglieder.

In der kurzweiligen Pause konnten sich alle Anwesenden mit selbst gebackenen Kuchen und frischem Kaffee stärken und anschließend ging der Musikreigen weiter und alle Besucher waren begeistert von den Darbietungen der beiden Feuerwehrmusikzüge aus Adelheidsdorf und Ramlingen-Ehlershausen.

Sehr gut gefüllt war der Hagensaal in Nienhagen während des Herbstkonzertes der Feuerwehrmusikzüge Adelheidsdorf und Ramlingen-Ehlershausen.

Text: Olaf Rebmann, FB Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.