CELLE. Im Gottesdienst am 29. April empfingen die Firmlinge der katholischen St. Ludwig-Gemeinde durch Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger das Firmsakrament. Schon seit einigen Monaten haben sich die Jugendlichen aus der Gemeinde durch ihre regelmäßigen Treffen in Glaubens- und Lebenswochen auf dieses Ereignis vorbereitet. Die Vorbereitungszeit war sehr abwechslungsreich und umfasste unter anderem die Gestaltung eines Gottesdienstes, ein Quiz
über die Sakramente sowie ein Firmwochenende in Hildesheim.

Dabei haben die Jugendlichen sich und ihren Glauben hinterfragt und sich bewusst für den Empfang des Firmsakramentes entschieden. Unterstützt wurden sie dabei von dem Team der Firmkatecheten und den Icebreakern (Firmlinge aus den letzten Jahren), welche die Jugendlichen mit viel Engagement durch die regelmäßigen Treffen begleitet und unterstützt haben. „Die Vorbereitung auf die Firmung sowie der Gottesdienst waren eine echte
Ermutigung, zu sich selber zu stehen: Ich bin als mündiger Christ berufen, meine Talente und Fähigkeiten zu teilen; Gott steht zu mir und sein Heiliger Geist will mich in meiner Persönlichkeit stärken“, resümierten die Firmlinge nach dieser Zeit.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.