FlotART-Ausstellung zu Demenz: "Winkefleisch und schöne Augen"

Kultur + Gesellschaft Von Extern | am Di., 03.03.2020 - 12:23

WIENHAUSEN. Längst keine Randerscheinung, sondern "mitten im Leben" angekommen sind die vielfältigen Formen einer Persönlichkeitsveränderung, die nicht nur mit fortschreitendem Alter, sondern bereits in jungen Jahren auftreten kann. Im Fachjargon als "demenziell veränderte Menschen" bezeichnet, stehen die betroffenen Familien vor täglichen Herausforderungen und erfahren zwangsläufig eigene Grenzen bei der Betreuung der betroffenen Angehörigen.

Die FlotART-Ausstellung „Winkefleisch und schöne Augen“ stellt Texte von Detlef Eikmeie­­r neben Porträts alter und demenziell veränderter Menschen von Jens-Christian Schulze. Zur Vernissage gibt eine künstlerische Annäherung an das Thema mit dem Duo Pour l’amour (Celle) und Chansons der 20er und 30er Jahre sowie einer Lesung aus „Der alte­­ König in seinem Exil“ (von Arno Geiger) mit Schauspieler Thomas Wenzel, Schlosstheater Celle.

Eintritt zur Ausstellung und Vernissage frei.

Ort: Kulturhaus Wienhausen, Mühlenstr. 5
Vernissage: Sonntag, 8.3.2020, 16.00 - 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 8.3. - 26.4.2020