CELLE. Heute Nacht gegen 02:40 Uhr fiel Polizeibeamten ein Autofahrer auf der B3 auf, der Schlenker fuhr und ohne ersichtlichen Grund bremste und beschleunigte. Aus diesem Grund wurden ihm Anhaltesignale gegeben. Diesen kam er jedoch nicht nach. Im Gegenteil, er beschleunigte und versuchte über mehrere Nebenstraßen in Richtung Bahnhof zu entkommen. Auf der Kreuzung Breite Straße / Bahnhofstraße kam er dann von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Ampelmasten und kam letztendlich im Grünstreifen der Triftanlagen zum Stehen.

Bei der Kontrolle des männlichen Autofahrers stellten die Beamten Atemalkoholgeruch und körperliche Auffälligkeiten fest. Der Fahrer des Pkw weigerte sich aber, einen Atemalkoholtest durchzuführen, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.