EVERSEN. Kürzlich richtete der Förderverein Dorfleben Eversen einen Bücherschrank in der „Dorfbäckerei Herrmann“ ein. Der Vorsitzende Jens Stratmann und Karola Jahnel-Pfeiffer, die als Patin den Bücherschrank betreuen wird, bedankten sich bei Heike Herrmann für die Möglichkeit, den Bücherschrank in den Räumlichkeiten der Dorfbäckerei zu realisieren. Der Bücherschrank, der zu den bekannten Öffnungszeiten zugänglich ist, könne unabhängig von einer Mitgliedschaft von allen Interessierten genutzt werden. Wer ein Buch lesen möchte, dürfe es mitnehmen und nach angemessener Zeit zurückbringen – oder behalten und ein anderes Buch dafür in den Bücherschrank stellen. Bei allen Fragen zum Bücherschrank stehe Karola Jahnel-Pfeiffer zur Verfügung. Die Kosten übernahm der Everser Förderverein.

Text: Marcel Engwer

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.