Mit großer Unterstützung wurde am vergangenen Dienstag der Förderverein Langlinger Dorfleben gegründet. 30 Gründungsmitglieder beschlossen die Satzung und wählten als Vorsitzenden Hans-Hermann Kerl, sowie als weitere Vorstandsmitglieder Bernhard Scholz, Michaele Höner, Frauke Hollo und Regina Wichmann. Der Verein soll die Veranstaltungen im neuen Begegnungszentrum koordinieren und fördern. Es wurde beschlossen, dass die Mitglieder keine Beiträge zahlen. Durch Spenden bei den Veranstaltungen und Zuwendungen im Rahmen der Gemeinnützigkeit soll eine finanzielle Unterstützung der Aktivitäten erfolgen.

Foerderverein„Unser Begegnungszentrum mit dem nun tragenden Förderverein ist ein wichtiger Schritt zur Förderung des generationsübergreifenden Miteinanders in unserer Gemeinde und eine Bereicherung für Langlingen mit seinen Ortsteilen Nienhof, Hohnebostel und Wiedenrode“ stellten Bürgermeister Ernst-Ingolf Angermann und Pastor Wildrik Piper einvernehmlich fest.

Bereits in der Versammlung wurden dem neuen Vorsitzenden verschiedenste Aktivitäten vorgeschlagen, die die jeweiligen Vereinsmitglieder federführend in den nächsten Wochen und Monaten in den neuen Räumen ausrichten wollen.

Auf dem Bild v.l.n.r.: Frauke Hollo, Bernhard Scholz, Michaele Höner, Hans-Hermann Kerl, Regina Wichmann

Kommentare sind geschlossen.