Fortbildung Kinderturnen unter Pandemie-Bedingungen beim Turnkreis Celle

Weitere Von Extern | am Mo., 14.09.2020 - 16:38

CELLE. "Lange lag aufgrund der Corona-Einschränkungen der Aus- und Fortbildungsbetrieb im Turnen am Boden. Gerade im Bereich des Kinderturnens und der Gesundheitsförderung war dieses besonders gravierend. Nun geht es aber wieder los", heißt es von Seiten des Turnkreises Celle. Der Turnkreis ist mit dem Aus- und Fortbildungsbetrieb am Wochenende mit der Übungsleiter B-Lizenz gestartet.

Schwerpunkte waren die Themen ganzheitliche Bewegungsförderung, Haltungsförderung, Ausdauerschulung und Koordinationsschulung für Kinder. Zielgruppe sind die Kinder mit erkennbaren Schwächen und Beeinträchtigungen in den genannten Bereichen. 
Alleine aus dem Turnkreis Celle nehmen sechs Übungsleiter aus unterschiedlichen Vereinen teil.

Am kommenden Sonntag 20.9.2020 wurde aufgrund verstärkter Nachfrage aus den Vereinen der Lehrreferent des NTB fürs Kinderturnen, Alessandro Domscheit, eingeladen, um zu klären, was in Zeiten von Corona machbar ist. Ziel sei nicht mehr die Vermittlung von Inhalten, sondern die Umsetzung von Ideen/Stundeninhalten unter Pandemie-Bedingungen, um den Übungsleitern, die Angst vor dem Neustart zu nehmen. 

Diese Fortbildung ist kostenlos und wird am Sonntag , 20.9.2020 von 14.30 Uhr – ca. 17.00 Uhr im Seminarraum und Sporthalle Scheuen, Arlohstraße 16, durchgeführt. 
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich per Email an info@turnkreis-celle.de . Aufgrund der Corona-Bedingungen (Hygienevorschriften) sind Name, Vorname, Verein/Institution, komplette Anschrift und Telefonnummer anzugeben.  Zur Verlängerung der Übungsleiter/Trainer C-Lizenz werden zwei Lerneinheiten angerechnet.
Weitere Auskünfte bei Gunda Thielecke 0172 433 2420 oder /https://www.ntbwelt.de/