CELLE. Viele ältere Menschen haben heutzutage niemanden aus der Familie, der in der Nähe wohnt. Hier können Seniorenbegleiter/-innen einspringen: Sie besuchen ältere Menschen, gehen gemeinsam mit ihnen einkaufen, ins Theater, spielen oder lesen vor. Um für diese Tätigkeit vorbereitet zu sein, bietet die Ev. Familien-Bildungsstätte (FABI) ab 18.09.2017 eine neue Fortbildung zur DUO Seniorenbegleitung an. Die Qualifizierungen finden immer montags in der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr in der FABI, Fritzenwiese 9 statt.

Der Bedarf in diesem Bereich steigt. Gesucht werden in Kooperation mit dem Seniorenstützpunkt in Celle Menschen, die sich für die Belange älterer Menschen engagieren möchten. Einsatzorte sind in Celle oder auch im Landkreis, insbesondere Bergen, Winsen, Eschede, Hambühren, Wietze, Nienhagen, Heidekreis und Flotwedel. Hier sind die Außenstellen vor Ort ebenfalls Ansprechpartner.
Die Fortbildung bereitet auf den späteren aktiven Einsatz vor, unter anderem beschäftigen sich die zukünftigen Seniorenbegleiter/-innen in 72 Stunden mit den Veränderungen im Alter, dem demografischen Wandel, verschiedenen Altersbildern, Demenz und Beschäftigungsmöglichkeiten auch bei mobilen Einschränkungen, Notfällen im Alter, Vorsorgemöglichkeiten. Ein Praktikum von 20 Stunden in einem Alten- und Pflegeheim ist Teil der Qualifizierung.

Die Fortbildung wird vom Land Niedersachsen gefördert. Sie ist für die Teilnehmer/-innen kostenfrei.
Anmelden können sich Interessierte direkt bei der FABI, Tel.: 9090365 oder info@fabi-celle.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.