HERMANNSBURG. In den Monaten August und September stellen die Künstler Jürgen Eggers aus Hermannsburg, Erich Langhoff aus Faßberg und Bruno Legeai aus Faßberg ihre Fotografien im Rahmen der Ausstellung „Stille sehen – Regarder le silence“ in den Räumen des MVZ Hermannsburg in der Billingstrasse 4 zu den bekannten Öffnungszeiten aus (Mo,Di,Do von 8-13 Uhr und von 15-18 Uhr; sowie Mi und Fr von 8-13 Uhr).

Das Thema „Stille“ wird in zwei Sprachen (deutsch und französisch) von den drei Fotografen mit unterschiedlichen Sichtweisen und Bildstilen umgesetzt: Nächtliche Straßenszenen in Südfrankreich, weite Landschaften in Norddeutschland und die endlose Ostsee. Die ca. 50 Fotos werden in digitaler und analoger Technik in Farbe und Schwarzweiß in den Formaten 60 x 40 cm und 24 x 30 cm dargestellt und sind auf Nachfrage auch käuflich zu erwerben.

Über die Künstler:

Foto: Jürgen Eggers

Foto: Jürgen Eggers

Jürgen Eggers, geb. 1963 ist Diplom-Ingenieur und arbeitet selbständig als Entwickler von Websites. Sein Themenschwerpunkt ist die Naturfotografie – von bunten Käfern über formenreiche Pilze bis zu weiten Landschaften. Daneben fotografiert er gelegentlich Sport- und Musikveranstaltungen.

Foto: Erich Langholf

Foto: Erich Langholf

Erich Langholf, geb. 1947 ist Bauingenieur im Ruhestand. Seine Hobbys sind Musik, Gartenarbeit, Fotografie und Reisen.

Foto: Bruno Legeai

Foto: Bruno Legeai

Bruno Legeai, geb. 1971 in Frankreich lebt seit 2015 in Müden/Örtze. Als fotografischer Autodidakt hält er als Kind schon seine erste Kamera in den Händen und widmet sich seit seiner Jugend der Schwarzweiß-Fotografie. Er stellte seine Arbeiten bereits in Frankreich und Deutschland aus und veröffentlichte Kollaborationen im Web oder in Printform.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.