Fraktionsübergreifender Antrag für Oberstufe an IGS Celle

Politik Von Redaktion | am Mi., 06.03.2019 - 18:47

CELLE. Gemeinsam mit den Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, der Wählergemeinschaft Celle, der Partei, der BSG/Linke und den Unabhängigen fordert die SPD-Stadtratfraktion in einem Antrag die Einrichtung einer Oberstufe an der Gesamtschule in Celle. Ziel des Antrags ist es, dass die Stadt Celle gegenüber dem Landkreis Celle als Schulträger eine Oberstufe an der Gesamtschule einfordert.

Hintergrund: Im Moment wird im Kreistag erneut die Einführung einer Oberstufe an der IGS an der Celler Burgstraße diskutiert, nachdem diese abgelehnt worden war. Die Kreis-SPD-Fraktion fordert erneut eine Einführung der Oberstufe ab Schuljahr 2020/21. Die IGS selber und auch die dortigen EltervertreterInnen fordern eine solche Oberstufe seit Langem. Die Landkreismehrheit plane jedoch, obwohl alle bekannten Zahlen aus Sicht der Antragsteller dagegen sprächen und die SchülerInnenzahl für eine Oberstufe ausreichend sei, die Einführung "gegen vielfachen Widerstand abzulehnen", so die Politiker.

Die Unterzeichnenden der im Rat der Stadt Celle vertretenen Parteien sind der festen Überzeugung, dass ein breit gefächertes und umfassendes Schulangebot für die Stadt in jedem Falle von Vorteil sei. NeubürgerInnen würden ihre Entscheidung für einen Wohnstandort Celle auch von einem Infrastrukturmerkmal „IGS mit zugehöriger gymnasialen Oberstufe“ abhängig machen.

https://celleheute.de/schulausschuss-des-kreistages-votiert-gegen-gymnasiale-oberstufe-an-der-igs/

https://celleheute.de/kreistag-votiert-gegen-einrichtung-einer-gymnasialen-oberstufe-an-igs/