CELLE. Heute um 18:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache, gemeinsam mit dem Rettungsdienst, zu einem Tannenbaumbrand in den Fichtenweg im Stadtteil Wietzenbruch alarmiert. Im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses hatte der Tannenbaum gebrannt. Die Bewohnerin des Hauses hatte das Feuer selbst gelöscht, sich dabei jedoch Verletzungen zugezogen, so dass sie vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Feuerwehr sorgte für Löscharbeiten.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.