CELLE. Ein Frühgottesdienst mit Abendmahl (Wein) wird am kommenden Sonntag, 6. August, um 8.30 Uhr in der Neuenhäuser Kirche gefeiert. Dazu sind alle Frühaufsteher aus Stadt und Landkreis herzlich eingeladen. Der Frühgottesdienst lädt ein zum Auftanken in der Gemeinschaft. Den Gemeindegesang begleitet Ekkehard Popp. Die Predigt hält Pastorin Carola Beuermann.

Der Frühgottesdienst geht auf das 3. Reich zurück, als die Nationalsozialisten den Arbeitsdienst auf 10.00 Uhr gelegt haben. Kurzentschlossen hat Pastor Wilhelm Voigt, Mitbegründer der Bekennenden Kirche, die Gottesdienstzeit auf 8.00 Uhr vorverlegt. „Wir bleiben dieser Tradition verbunden, haben den Gottesdienst aber auf 8.30 Uhr gelegt. Thematisch wird es um Hoffnungsbilder und Friedensvisionen gehen“, so die Kirche.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.