PAPENHORST. Das Wetter ist nicht alles – aber nach einer solch sonnenreichen Woche zog es bei 10° und Regen nicht gerade viele ins Freibad. Keineswegs zum Baden, sondern zum Besuch der „Fuhsetage“, einer Gewerbeschau mit rund 70 Ausstellern, organisiert vom Wirtschaftsnetzwerk Region Aller-Fuhse-Aue e.V., eröffnet von Staatssekretär Dr. Berend Lindner. Wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.

Freilandaussteller wie der BMW-Händler „B&K“ aus Westercelle oder die SVO spürten heute den eher schleppenden Zuspruch direkt, aber auch im Zelt war es nicht immer angenehmer, nur trockener. Wer es dorthin geschafft hat, erlebte eine bunte Vielfalt von Rasenmähern über Friseurdienste bis zu Steuerberatung – ein Querschnitt des Gewerbes für den Endverbraucher bis über die Ortsgrenzen hinaus, wie Uetze oder Langenhagen. Auch Vereine und andere Organisationen präsentierten sich dem Publikum, unter ihnen auch prominente Gäste aus der Politik, u.a. die Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann und Henning Otte. Neben der Ausstellung gab es auch ein Begleitprogramm, u.a. mit Vorträgen zu Verkaufsstrategien und einer Party im Festzelt. Auch Kinder kamen mit Bungee, Karussel oder Schminken auf ihre Kosten.

Auch CELLEHEUTE und fehlhaber.medien waren mit einem eigenen Stand vertreten – dass dieser gut besucht war, hatte zugegeben nicht allein mit unseren Dienstleistungen zu tun, sondern auch wegen des Kaffees am CAFEHEUTE-Mobil und dem frischen Butterkuchen von Bäckerei Stremmel. Die Vielfalt eben, die eine Neuauflage erst in drei Jahren erleben soll, so die Veranstalter.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.