HAMBÜHREN. Heute Nacht um 0:20 Uhr lief ein Fußgänger bei Hambühren zwischen der Ostlandstraße und dem Hehlenbruchweg auf die B 214, wo er von einem in Richtung Celle fahrenden Auto erfasst wurde. Durch den Aufprall wurde der Fußgänger auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der Autofahrer versuchte noch den Gegenverkehr zu warnen, was jedoch nicht gelang. Ein aus Celle kommender Pkw überfuhr den Fußgänger. Dieser verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus. Weshalb der 23-jährige Fußgänger auf die Fahrbahn getreten ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Die B 214 war für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Kräfte der Feuerwehr Hambühren unterstützten beim Absichern der Unfallstelle. Später wurde der Unfallort für die Spurensicherung der Polizei ausgeleuchtet.


Wer Hinweise zum Unfallhergang geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei Celle, Tel.: 05141/277-215, zu melden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.