Garagenbrand in Unterlüß

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am So., 02.08.2020 - 09:09

UNTERLÜSS. Heute früh um 5:14 Uhr wurde die Feuerwehr Unterlüß, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Garagenbrand in die Föhrenstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus der Garage und es brannte am rückwertigen Gebäudeteil. Der Besitzer versuchte das Feuer mit einem Gartenschlauch einzudämmen.

Zeitweise unter schwerem Atemschutz konnte das Feuer zügig unter Kontrolle gebracht werden. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr wurde ein Ausbreiten des Brandes und ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert. Um alle Glutnester im Dach bzw. Deckenbereich ablöschen zu können, musste das Flachdach in Teilbereichen aufgesägt werden. Anschließend wurde der gesamte Bereich mit einer Wärmebildkamera überprüft und gegen 6:30 Uhr konnten die 26 Brandschützer die Einsatzstelle verlassen. Warum der Brand ausgebrochen ist, ermittelt nun die Polizei. 

Infos/Fotos: Daniel Schulz