HANNOVER/CELLE. Am vergangenen Wochenende fanden im Landesleistungszentrum Hannover-Wülfel die Landesverbandsmeisterschaften 2018 im Lichtschießen statt. Vom Schützenverein Garßen haben Max Lisowski, Maya Dräger und Jan Lisowski sehr erfolgreich an den Meisterschaften teilgenommen.

Geschossen wurde mit dem Lichtpunktgewehr 10 m stehend aufgelegt. Den zweiten Platz im Jahrgang 2010 männlich erreichte mit 180,5 Ring Max Lisowski. Maya Dräger (Jahrgang 2009 weiblich) schoss 189,5 Ring und belegte den dritten Platz. Im Jahrgang 2008 männlich ging Jan Lisowski an den Start und erreichte mit 166,0 Ring den 22. Platz. In der Mannschaftswertung belegten die Garßener Schützen mit 536,0 Ring einen siebten Platz von insgesamt 74 gestarteten Mannschaften. Der Verein freut sich mit ihnen über die erreichten Leistungen.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.