ESCHEDE. Alljährlich im November versammeln sich am Volkstrauertag in der ganzen Bundesrepublik Menschen an Gedenkstätten und Ehrenmälern, um von der Hektik des Alltags inne zuhalten und gemeinsam der Gefallenen und Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken. Die Gemeinde Eschede, die Kirchengemeinde Eschede und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. laden für Sonnabend, den 14. Oktober 2017 ein, ab 9 Uhr den Platz rund um das Ehrenmal hinter der Kirche hierfür vorzubereiten und zu verschönern.

Geplant sind Laubarbeiten sowie die Verbesserung der Gehwege und Platten. Über zahlreiche Teilnehmer mit wetterfester Kleidung und eigenen Kleingerät wie Schaufel, Besen, Gartenschere würden sich Gemeinde, Kirchengemeinde und der Volksbund freuen. Ansprechpartner bei Rückfragen sind Christoph Götze ( Tel.: 05142 41122),   Reinhard Graffunder (Tel.: 05142 685) und  Ralf-Peter Stechert (Tel.: 05142 805)

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.