HERMANNSBURG. Am Dienstag, 21. Februar 2017 um 19.30 Uhr geht Prof. Dr. Christoph Barnbrock in der Kleinen Kreuzkirche der Frage nach: „Was höre ich, wenn ich eine Predigt höre?“ Die  Frage interessiert nicht nur Theologen und Pastoren, sondern eigentlich auch jeden Christen, der sich am Sonntag in die Kirche aufmacht um Gottes Wort ausgelegt zu bekommen. Denn manchmal „hört“ der eine dies, der andere das.

„Jeder Pastor stellt dieses verwundert nach dem Gottesdienst fest. Manchmal haben Gemeindeglieder sogar etwas gehört, was der Pastor so gar nicht gesagt hat“, meint  Prof. Dr. Barnbrock, Professor für Praktische Theologie. Er geht dieser Frage nach und stellt an diesem Abend interessante Beobachtungen dazu vor. Der Theologe stammt aus Remscheid, studierte zeitweise in den USA und wurde in Göttingen promoviert. Er ist als Rektor der Lutherischen Theologischen Hochschule in Oberursel  tätig.
 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.