Gedenken an die "Celler Hasenjagd"

Gesellschaft Von Redaktion | am Do., 08.04.2021 - 21:12

CELLE. Am Vormittag gedachten in Celle rund zehn TeilnehmerInnen der sogenannten „Celler Hasenjagd“. Am 8. April 1945 wurden der Celler Bahnhof und Güterbahnhof kurz vor Kriegsende bombardiert. Zahlreiche Insassen eines Zuges, der KZ-Häftlinge ins KZ Bergen-Belsen bringen sollte, konnten zunächst fliehen, aber Celler SS-Angehöroge, Polizisten und auch Zivilisten verfolgten diese, nahmen sie fest und ermordeten mindestens 170 von ihnen.

...