WOLTHAUSEN. Die diesjährige Gedenkstunde zum Volkstrauertag findet am Sonntag, 18. November, um 14.30 Uhr in der Friedhofskapelle in Wolthausen statt. Danach erfolgt die Kranzniederlegung der Kränze der Gemeinde Winsen/Aller, des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, der Freiwilligen Feuerwehr Wolthausen, des Schützenvereins Wolthausen 1895 e.V. und  der Patenkompanie der Bundeswehr aus Faßberg vor den Gedenktafeln. Im Anschluss daran treffen sich alle Teilnehmenden zum Kaffee im Dorfgemeinschaftshaus in Wolthausen.

In den Tagen vor und nach dem Volktrauertag führt Edmund Diederley für den Volksbund Deutscher Kriegsgräber wieder eine Spendensammlung durch.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.