Geführte Wanderung rund um die Hornbosteler Hutweide

Umwelt Von Extern | am Di., 01.09.2020 - 09:50

HORNBOSTEL. Die Hutweide im Wietzer Ortsteil Hornbostel ist ein besonderes Fleckchen Erde. Direkt an der Aller gelegen, bieten stattliche Alteichen, Wäldchen und Wacholderhaine ein besonderes Naturlandschafts- Erlebnis. Die in den umliegenden Nestern brütenden Weißstörche sind in dem 75 Hektar großen Naturschutzgebiet ebenso zuhause, wie Edellibellen, Wilde Stiefmütterchen, Schwanenblumen und eine Herde rotbunte Rinder sowie der Rote Milan. Erleben Sie bei dieser Wanderung den Reiz dieser Naturlandschaft auch auf Pfaden, die der Besucher alleine sonst nicht betreten dürfte.
Gemeinsam mit Dr. Michael Kosinowski kann man diese Naturlandschaft erkunden:
 Termine 2020 : Sonntag, 20. September und 18. Oktober
 Beginn: 14.00 Uhr, Dauer ca. 3 Stunden
 Treffpunkt: Helene Segelke Platz, 29323 Wietze, Ortsteil Hornbostel
 Preise: Erwachsene 5 €, Kinder bis 16 Jahre kostenfrei
 Gästeführer: Dr. Michael Kosinowski, Tel. 05164 8576
 Veranstalter: Gemeinde Wietze
 Bei mehr als 10 Teilnehmern ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes erforderlich
 Weitere Infos auch unter www.lhg.me/646019.