HANNOVER/BERGEN. Am vergangenen Wochenende startete das Mehrkampfteam der LG Celle-Land um Marie Dehning Esther Boeijink, Kaya Krüger und Läufer Daniel Warnecke beim Hallensportfest in Hannover. Gute zwei Wochen vor den Landesmeisterschaften zeigten sich die vier Athleten in guter Form.

Als erste Disziplin standen für Marie und Esther die 60m Hürden auf dem Programm. Marie lief nach einem technischen Fehler an der zweiten Hürde in 10,16s noch eine gute Zeit und Esther konnte sogar mit 10,23s eine neue persönliche Bestzeit erzielen. Im anschließenden 60m Sprint konnten die jungen Mehrkämpferinnen ihre guten Sprintqualitäten unter Beweis stellen, wobei Marie Dehning in 8,54s und Esther Boeijink in 8,72s neue Bestleistungen erzielten.

Nachdem Marie in ihren letzten beiden Weitsprungwettkämpfen die 5 Metermarke übersprang, untermauerte sie mit 4,97m auch in dieser Disziplin ihre aktuell gute Form. Esther und Kaya hatten zum ersten Mal die 300m Strecke zu absolvieren und beide zeigten sich in 46,98s bzw 53,14s mit ihren Leistungen sehr zufrieden.

Zum Abschluss landete Esther im Weitsprung bei guten 4,80m und Kaya kämpfte sich nach dem anstrengenden 300m Sprint noch über die 800m, wo sie sich gut gerüstet für die 3000m bei den Landesmeisterschaften präsentierte. Ebenfalls im 800m Lauf am Start, lief Daniel Warnecke mit 2:04,91min seine bisher schnellste Zeit in der Halle über diese Strecke.

“Ich bin mit dem bisherigen Verlauf der Hallensaison sehr zufrieden. Wir werden in den nächsten Wochen noch an einigen technischen Details arbeiten und fahren mit einem sehr positiven Gefühl zu den Landesmeisterschaften am 21.-22.01.2017 nach Hannover”, zog Trainer Björn Lippa nach dem Wettkampf ein Fazit.

In folgenden Disziplinen werden die Athleten bei den Landesmeisterschaften an den Start gehen:

Marie Dehning: 60m Hürden, Weitsprung, Kugelstoßen
Esther Boeijink: 60m Hürden, Weitsprung, Hochsprung
Kaya Krüger: 3000m
Sina Otte: Kugelstoßen
Daniel Warnecke: 800m

Daniel Warnecke

Daniel Warnecke

Kaya Krüger

Kaya Krüger

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.