HELMERKAMP. Am 5. Dezember fand im Dorfgemeinschaftshaus wieder die nun schon zur Tradition gewordene Weihnachtsfeier für die Senioren statt. Nachdem Jutta Schwanke mit freundlichen Worten alle begrüßt hatte, führten die Kinder aus Helmerkamp wieder ein kleines Programm auf. Es waren Weihnachtslieder, Gedichte und lustige Geschichten dabei. Mit viel Beifall wurden diese Vorführung bedacht und manche Augen von Oma oder Opa strahlten, denn unter den Kindern waren auch ihre Enkel.

Auch die Grußworte der Bürgermeisterin Christa Harms und des Pastors Jan Weihmann kamen bei den Senioren gut an. Bei Kaffee und Kuchen wurden untereinander manche Geschichte erzählt. Karin Alpers ließ das Jahr Revue passieren und gab noch einen kleinen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen in Helmerkamp. Die jungen Frauen des Dorfes hatten an mehren Abenden kleine Geschenke für die Teilnehmer gebastelt und alle Kuchen und Torten waren gespendet worden. Bei weihnachtlicher Musik vom Posaunenchor Hohne klang dann die gelungene Feier aus. Auch das Organisationsteam der Herbstmarktfrauen hat dazu beigetragen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.